Rita-Maria Schwalgin

Atelier
Kunstdomäne
Schillerstraße 43a, 44147 Dortmund
info@schwalgin.de
www.kunstdomäne.de
www.facebook.com/ritamaria.schwalgin

Tel. 01748832169

nicht barrierefrei

Arbeitsschwerpunkte
Malerei, Installation, Grafik, Fotografie

Teilnahme: Westlich der B54

Rita-Maria Schwalgin

Die beiden Pole „Architektur und umwelt-/sozial-/politisches Engagement“ ziehen sich durch die Arbeiten von Rita-Maria Schwalgin. Künstlerischer Schwerpunkt ist die Fotografie. Farbstark, oft grafisch inszeniert sie Industrie-Kultur, verwendet typische Details oder zeigt imposante Kulissen. Installationen und Mitmachprojekte regen zur Diskussion bei Akteur:innen und Betrachter:innen an. Aktuelle grafische Arbeiten ergänzen -oft subtil- ihr langjähriges Engagement im Klima- und Umweltschutz. Die Themen sind oft unbequem, die Botschaft verschlüsselt. Schwalgin inszeniert, dokumentiert. Momentaufnahmen - oft mit einer Prise Humor. Sie möchte den Wandel aufzeigen, Blickwinkel verschieben, eingefahrene Denk- und Sichtweisen aufbrechen.

24.02.2022, Fotografie auf DiBond, 52x 52 cm, 2022
Sommer-Sonnenuntergang am Phoenixsee. Motiv 001, Fotografie auf DiBond, 52 x 92 cm, 2021

Vita

Geboren in Kassel, Studium an der TU-Hannover Architektur, Abschluss Diplom. Seit 1980 lebt und arbeitet Schwalgin in Dortmund. 1997 machte sie sich im Bereich Grafikdesign und PR selbständig mit Schwerpunkt auf Umwelt, Architektur, Kunst und Kultur. Seit 20 Jahren fasziniert und inspiriert sie der Dortmunder „Wandel“, die Lebendigkeit der Quartiere: 2007-11 Atelier im Atelier21, 2012 Mitbegründerin des Atelierhauses Kunstdomäne. Kunst- und Kulturprojekte tragen ihre Handschrift (z. B. Offene Ateliers), Initiatorin /Kuratorin von bauhistorischen Projekten u. A. in Dortmund, Hofgeismar, Kassel. Ausstellungen, -beteiligungen, Auftragsarbeiten. Ankäufe der Stadt Dortmund, Artothek. Mitglied im KulturQuartier Hörde e.V. und Mitglied im BBK Westfalen e. V., seit 2019 Medienbeauftragte.